Geschichte über Multiple Sklerose .

Diagnose am 1. Juni 2015: Fortgeschrittene Multiple Sklerose

01.06.2016

Von: Maria


Da ich in meinem jungen Leben nicht wirklich oft zum Arzt gegangen bin, habe ich die ganze Sache etwas schleifen lassen, ganz nach dem Motto: da wird schon wieder...

Habe damit eigentlich ganz gut gelebt, da alle Symptome früher oder später immer wieder von alleine verschwanden.

Bis letztes Jahr, als meine komplette rechte Körperhälfte taub war und ich es nicht mehr verstecken konnte.

Ich bin dann damit zu meiner Hausärztin und sie hat mich mit Verdacht auf Schlaganfall sofort in die Notaufnahme einliefern lassen.

In der Notaufnahme kam ich gleich zu einer Neurologin, die mich weiter untersucht hat und ein MRT von meinen Kopf hat machen lassen. Nach einer Weile wurde ich wieder aufgerufen und da wurde mir mitgeteilt, dass es kein Schlaganfall ist, sondern fortgeschrittene Multiple Sklerose, da ich schon zahlreiche Läsionen im Hirn habe.

Die Lumbalpunktion am nächsten Tag hat die Diagnose bestätigt und ich wurde gleich 5 Tage lang mit Kortison voll gepumpt.

Noch einen Tag später kam ich nochmal zum MRT und es wurden Bilder von der Halswirbelsäule gemacht, auch im Rückenmark waren auch bereits zahlreiche Läsionen zu sehen.

Später musste ich dann aufschreiben, wann ich welche Symptome hatte, und welche Umstände (Stress, Infektionen, usw.) zu dieser Zeit herrschten.

Später in der Woche meines Krankenhausaufenthaltes kam ich in die Krankenhauseigene Tagesklinik für Neurologie und habe dort meine jetzige Neurologin kennen gelernt. Mit ihr habe ich dann ein Therapiegespräch geführt und wir kamen zu dem Entschluß, dass wir die Firstline überspringen und gleich zu Secondline übergehen. Also 2 mal eine Woche Alemtuzumab pro Jahr. Und damit lebe ich gerade ganz gut.

Ich hatte letzte Woche ein MRT, um zu sehen, was in einem Jahr passiert ist, und es sah super aus. Keine aktiven Entzündungsherde, keine neuen Läsionen und die alten Läsionen sind sogar kleiner geworden.

 

Und ich gehe ganz normal arbeiten.

 

...

mehr folgt noch...

Kennst du jemanden, der diese Geschichte lesen sollte? Teile sie

0 kommentiert

Anmeldung oder Registrierung einen Kommentar zu hinterlassen


Prävalenz des Multiple Sklerose

Was ist die Prävalenz von Multiple Sklerose?

Leben mit Multiple Sklerose

Wie lebt man mit Multiple Sklerose? Kann man mit Multiple Sklerose glü...

Was ist Multiple Sklerose?

Was ist Multiple Sklerose?

Multiple Sklerose und Sport

Ist es für eine Person mit Multiple Sklerose ratsam Sport zu machen? W...

Ernährung mit Multiple Sklerose

Ernährung bei Multiple Sklerose. Gibt es eine bestimmte Ernährungsweis...

Feststellung von Multiple Sklerose

Wie wird Multiple Sklerose festgestellt?

Ratschläge für Multiple Sklerose

Welche Ratschläge sollte man einer Person geben, bei der gerade Multip...

ICD9 und ICD10 Code von Multiple Sklerose

Code ICD10 von Multiple Sklerose und Code ICD9